Veranstaltung Matti Schindehütte 325 views

Hope in Großhansdorf

Di, 18.07.2023, 19:30 Uhr in der Auferstehungskirche

Besetzung:
Daniel Hope, Violine
amarcord, Gesang

Programm :
Werke von John Dowland, Johann Sebastian Bach, Edward Elgar u. a.

Der SHMF-Porträtkünstler Daniel Hope feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Das Vokalensemble »amarcord«, 1992 von ehemaligen Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores gegründet, beging unlängst sein 30-jähriges Bühnenjubiläum – beste Voraussetzungen also für eine gemeinsame musikalische Geburtstagsparty der ganz besonderen Art! »Ich kenne die Herren von amarcord seit über 20 Jahren und war von Anfang an begeistert von der Reinheit ihres Klanges. Sie traten mit mir in der ARTE-Reihe ›Hope@Home‹ auf und haben auch bei meinem neuen Album ›Hope‹ mitgewirkt. Die menschliche Stimme, den A-cappella-Gesang mit den Klangfarben der Violine zu verweben, ist wahnsinnig spannend und inspirierend. Ich freue mich sehr, dies beim SHMF nun in Live-Konzerten mit dem Publikum teilen zu dürfen«, so Daniel Hope. Neben John Dowlands »Time stands still« oder der unvergleichlichen Melodie »Nimrod« aus Elgars »Enigma-Variationen« spannen die Abende einen Bogen vom 16. Jahrhundert bis in unsere Zeit, facettenreich inszeniert in unterschiedlichen Besetzungen.

Tickets (Warteliste): Schleswig-Holstein Musik Festival

Gefördert von der Großhansdorf Stiftung und der Sparkassen-Kulturstiftung Storman.
Der Abend wird bewirtet vom Team des Gemeindehausprojekts: RAUM für Großhansdorf.